logotype
  • image1 Oberschule Holdorf
  • image2 Mehr als nur ein Ort zum Lernen...
  • image3 Oberschule Holdorf - eine teilgebundene Ganztagsschule

Sportfreundliche Schule

Woche vom 10.12. - 14.12.2018

Do. 13.12.2018




Do. 13.12.2018




Do. 13.12.2018




Do. 13.12.2018




Do. 13.12.2018




Do. 13.12.2018




Do. 13.12.2018




Do. 13.12.2018




IServ und DSB

 

 

Wer ist online?

Aktuell sind 11 Gäste und keine Mitglieder online

Kooperationspartner

 

  
  Bürgerstiftung Holdorf

  

 

Home

Aus „Oberschule“ wird „Georg-Kerschensteiner-Schule“

 

Seit dem Beginn des Schuljahres 2018/2019 hat die Oberschule Holdorf einen eigenen Schulnamen. Am 15.01.2019, dem Todestag Georg Kerschensteiners, soll die offizielle Namensgebung in einer Feierstunde stattfinden.   

Bis dahin wollen wir im Unterricht und z.B. im Rahmen von Projekttagen den Namen „Georg Kerschensteiner“ der Schulgemeinschaft bekannter machen.
 

 

Bereits vor ca. 10 Jahren reifte in der Schule schon einmal der Gedanke, der Schule einen unverwechselbaren eigenen Namen zu geben. Viele verschiedene Schulformen wechselten sich im Schulzentrum Holdorf in den vergangenen Jahrzehnten ab: So gab es die Volksschule, den Schulversuch Sekundarschule, die Hauptschule mit angegliederter Orientierungsstufe bis hin zur Haupt- und Realschule Holdorf. Die Oberschule Holdorf entstand im Jahr 2012 als Nachfolgeschule der Haupt- und Realschule Holdorf. Durch den Wechsel der Schulform von Haupt- und Realschule Holdorf zur Oberschule Holdorf keimte der Wunsch eines individuellen Schulnamens wieder auf.

 

Im Sommer 2017 haben sich dann Schule und Schulträger auf den Weg gemacht, einen eigenen Schulnamen zu finden.

Es entstand ein Aufruf an die Schulgemeinschaft und an die Öffentlichkeit über die Gemeinde Holdorf hinaus, Ideen und Vorschläge einzureichen. Ein besonderer Termin war dabei sicherlich der „Tag der offenen Tür“ im Herbst 2017, als auch viele Ehemalige die Schule wieder besuchten. Insgesamt gingen über 40 Vorschläge bei der Oberschule Holdorf ein, aus denen in Zusammenarbeit mit dem Schulträger der Name „Georg Kerschensteiner“ ausgewählt wurde.

 

In Georg Kerschensteiner haben wir einen Pädagogen gefunden, der viele Ansätze unserer täglichen Arbeit mit unseren Schülerinnen und Schülern verkörpert.

Kerschensteiner ging es nicht um die Ausbildung billiger Arbeiter, sondern dem „Vater der Berufsschule” ging es um die Charakterbildung der jungen Menschen, die über den bloßen Nützlichkeitsgedanken hinausgehen sollte.

 

Georg Kerschensteiner war ein deutscher Pädagoge, der am 29. Juli 1854 in München geboren und 77 Jahre alt wurde. Ein Zitat Kerschensteiners lautet: „Ziel der Schule muss es sein, jeden jungen Menschen dahin zu bringen, Aufgaben zu erkennen, sie zu erfassen und sie selbstständig auszuführen.“

 

Ausführlichere Informationen über Georg Kerschensteiner und sein Wirken stellen unsere Schülerinnen und Schüler im Rahmen von Projekttagen im Herbst 2018 zusammen.

2018  OBS Holdorf  globbersthemes joomla template